NACHHALTIGE PRODUKTION
DIREKTVERSAND VOM HOF ZU DIR
EHRLICH, AUTHENTISCH & ECHT
REGIONALE SPEZIALITÄTEN
DAS GEFÜHL EINES ALPSOMMERS

DAS GEFÜHL EINES ALPSOMMERS

Impressionen Gasser

Feinster Alpkäse und Trockenfleischspezialitäten
Inmitten des atemberaubenden Bergpanoramas auf der Alp Ruedsperri produzieren Karin und Rees Gasser mit viel Liebe und Hingabe ihren Alpkäse. Ein wahrer Genuss – wie das unbeschreibliche Gefühl eines Alpsommers.

Vom Alpfieber gepackt

Wir sind Karin und Rees Gasser vom Biobetrieb Bächli in Stalden, Obwalden. Vom unbändigen Alpfieber gepackt zieht es uns, zusammen mit unseren Pflegekindern, jeden Sommer auf die Alp Ruedsperri.

Wir beide, mit Jahrgang 1987 und 1988, sind seit dem Jahre 2014 verheiratet. Unser beruflicher Werdegang führte uns jedoch erst über Umwege zur Landwirtschaft. So absolvierte Karin erst eine Ausbildung zur Pflegeassistentin und danach als Fachfrau Betreuerin. Auch Rees fand erst über die Ausbildung zum Schreiner und Zweitausbildung Maurer zu seinem Traumberuf Landwirt, für welchen er 2017 den Abschluss machte.

Impressionen Gassers
Impressionen Gassers
Impressionen Gassers
Impressionen Gassers
Impressionen Gassers
Impressionen Gassers

Die Landwirtschaft ist unsere grosse Leidenschaft

Karin wuchs auf dem Hof ihrer Eltern in Schwyz, Kanton Schwyz auf. Rees verbrachte seine Kindheit in Alpnach, Kanton Obwalden und begleitete während den ersten 7 Lebensjahren seine Eltern auf die Alp. Leider war das "Alpleben" dann beendet, da seine Eltern keinen eigenen Landwirtschaftsbetrieb besitzten. Doch das "Virus Alpfieber" war stärker und der leidenschaftliche Bezug zur Landwirtschaft blieben. So ging Rees schon während seiner Zweitausbildung zum Maurer als Älpler auf die Alp Ruedsperri. Nach vier Alpsommern, zwei gemeinsamen mit Karin, konnten die Beiden den Betrieb Bächli in Stalden (Sarnen) in Pacht übernehmen. Ein Biobetrieb in Bergzone II mit 10.7 Hektaren, mehrheitlich Hanglage was viel Handarbeit bei der Heuernte bedeutet. Trotzdem bewirtschaften wir diesen Betrieb mit grosser Freude und Leidenschaft. Zum Betrieb gehören 5 Hühner und Hahn, ca. 5 Ziegen, 17 - 19 Milchkühe, 6 Stück Jungvieh und ca. 15 Mastkälber, die allesamt über den Biokanal oder direkt vermarktet werden. Im Sommer gehen wir und eine Angestellte mit den Milchkühen und dem Jungvieh auf die Alp Ruedsperri wo wir zusätzliche Kühe von anderen 4 Bauern betreuen. Gesamthaft etwa 40 Milchkühe und 6 Stück Jungvieh. Während dem Alpsommer produzieren wir etwa 1.5 Tonnen Alpkäse welchen wir meist über Privatkundschaft verkaufen. Im Tal wird zusätzlich und parallel noch das Winterfutter konserviert. Was viel Arbeit bedeutet — aber noch viel mehr Freude bereitet!

Impressionen Gassers
Impressionen Gassers
Impressionen Gassers
Impressionen Gassers
Impressionen Gassers
Impressionen Gassers

Leben im Haus

Da wir in einem grossen Haus wohnen, betreuen wir Pflegekinder. Momentan drei Mädchen im Alter von drei bis acht Jahren. Jetzt ist Leben im Haus, was uns aber sehr viel Freude bereitet. Karin arbeitet im Winter noch 20% im Betagtenheim Eyhuis in Lungern als FaBe. Seit August 2019 betreuen und beschäftigen wir noch einen landwirtschaftlichen Mitarbeiter über die Stiftung Landwirtschaft und Behinderte (LuB). Thomas ist das ganze Jahr bei uns angestellt. Eine wirklich sehr schöne und erfüllende Aufgabe.

Unser Betrieb:

  • Bio Knospe Hof und Alp zertifiziert
  • 10.7 Ha Grösse
  • 17 - 19 Milchkühe mit Horn, Originalbraunvieh und Simmentaler
  • Wir produzieren Alpkäse in verschiedenen Varianten und Trockenfleisch-Spezialitäten

Wir freuen uns, über Heimathelden einen Teil unserer Alpkäsegenusses den Trockenfleisch Spezialitäten zu vermarkten und euch den Geschmack und das Gefühl eines echten Alpsommers näher zu bringen.

Karin & Rees

Impressionen Gassers
Impressionen Gassers
Impressionen Gassers

Gesehen 11 der 11 Produkte